Es tut sich was in Irland !

...schaut euch das an!!!

So viele Greyhounds und ihre Menschen...und die Plakate.. Doris schickt uns diese Bilder aus den sozialen Medien in Irland und berichtet :
„hier sind Bilder der Demonstration gegen Greyhound Racing in Cork, im Süden von Irland. Sogar petlevrieri war anwesend. Die Stimmen der Bevölkerung gegen die racing industry werden immer lauter. Es wird noch eine große Demo in Dublin am 27.07. geben. Es sind bei jedem Greyhound Rennen, egal wo es gerade stattfindet, immer Demonstranten vor Ort und es werden immer mehr Leute die mit machen. Es sind friedliche und teilweise einfach nur silent Demos wo die Aktiven nur ihre Schilder hoch halten um die Leute einfach nur darauf aufmerksam zu machen, was mit den Greyhounds passiert... mit soviel Geduld und Leidenschaft für die Greyhounds zu kämpfen, damit hat die Gegenseite natürlich nicht gerechnet.
Da diese Menschen keine sachlichen Argumente haben, lassen sie jetzt mittlerweile ihre Aggressivität an den Demonstranten aus,...
Wenn die schon fähig sind, friedliche demostrierende Menschen anzugreifen,dann kann man sich ja ausmalen,wie die mit ihren Hunden umgehen. Solche Aktionen schüchtern aber niemanden ein, im Gegenteil, es werden immer mehr Menschen darauf aufmerksam ...“

wir hoffen sehr dass es kein Strohfeuer ist, dann bewirkt es an der Basis etwas.

Wir möchten gerne am Sommerfest mit den Grey's und einigen Plakaten ein Foto machen als Gruß und geste der Solidarisierung für die Greys - seid ihr dabei ?

Zurück