Sie sind da !

Macau Greyhounds sind glücklich gelandet

Wir standen am Dienstag, 19.2.2019 morgens  um halbelf  vor dem großen Tor der Animal Lounge des Flughafen Frankfurt und warteten auf den großen Moment. 5 ungeduldig rufende Hundestimmen drangen aus den fünf weiss-blauen Boxen, die Mitarbeiter der Animal Lounge  auf uns zuschoben.

Das war ein bewegender und auch historischer  Moment auf den wir viele Monate seit September 2018  gewartet haben.

Die Greyhounds meldeten lautstark, dass sie endlich genug hatten vom tagelangen Leben in Boxen während des langen Transports von Macau nach Frankfurt.

Alle fünf Hündinnen waren aber munter und guter Dinge.

Wir hatten von den Organisatoren der Rettungsaktion  in Macau  die Auflage bekommen, die Hunde von einem zertifizierten Fahrzeug samt Fahrer transportieren zu lassen. Thomas von Essen von Transcanis wartete mit uns um die Hunde direkt umzuladen in sein Fahrzeug.

Zum letzten Mal also hieß es raus aus der Box und in eine neue Box im Transporter. Wir haben uns beeilt so gut wir konnten, weil die Fahrt über Land zu zwei privaten Pflegestellen auch zusätzlich Zeit brauchte.

Wir wussten, dass sie nun kurz vor dem Ende ihrer beschwerlichen Reise standen. Aber sie wussten es ja nicht und so konnte es nicht schnell genug gehen.

Die Pflegestellen warteten schon voller Vorfreude und waren genauso aufgeregt wie wir am Morgen am Flughafen.

Nun sind Prima, Zambora, Healy, Fighty und Rainbow zum ersten Mal in einer Wohnung oder in einem Haus. Alle sind sehr freundlich und sehr hübsche Hunde und in erstaunlich gutem Zustand. Die Fotos zeigen, dass sie sehr zu schätzen wissen, unter Menschen und Hunden zu sein und einen schönen weichen Platz zu haben. Sie werden in einigen Tagen dem Tierarzt vorgestellt. Die Zahnbehandlung von allen steht dringend als oberstes auf dem Programm. Wir freuen uns über jede Spende, die uns hilft, die ärztliche Behandlung und Kastrationen zu bezahlen.

Siggi Schulz

Zurück