Sie sind da !

20.05.2019

Die Ankunft der 5 Grey Ladies aus China von der Rennbahn in Macau liegt nun schon ca. 3 Monate zurück.

Wir wussten anfangs nicht, was uns erwartet. Aber wir waren uns einig, an dieser Rettungsaktion wollten wir teilhaben.  Die Erfahrung mit dieser Rettung der Greyhounds aus China ist durchweg positiv! Die Organisatoren dieser weltweiten Aktion haben Unglaubliches geleistet. Die Abwicklung der Flüge von Hongkong nach Frankfurt hat reibungslos funktioniert. Den Transport vom Flughafen zu den Pflegestellen haben wir selbst organisiert und auch hier lief alles problemlos.  Fazit: Alle Hunde sind allesamt ganz tolle Charaktere: freundlich, angstfrei und typische Greyhounds!

Drei Hündinnen durften direkt nach Ankunft auf eine Pflegestelle „mit Option zu bleiben“ ziehen, und sind auch alle von ihren Familien (alles langjährige GPI Unterstützer) adoptiert worden :-)

Nach einer Eingewöhnungszeit und dem medizinischen Check wurde die dringend notwendige Zahnsanierung angegangen. Zu unserem großen Entsetzen erlitt die Älteste der Hündinnen bei der Zahn-OP einen Herzstillstand und verstarb. Leider kann so etwas trotz bester medizinischer Vorbereitung und Versorgung passieren und auch diese traurigen Ereignisse gehören zum Tierschutz (Alltag) dazu. Wir können uns nur an dem Gedanken festhalten, dass Prima die letzten Wochen ihres Leben Liebe und Fürsorge in einem eigenen Zuhause erfahren hat.

Zum Glück liefen die OPs von Zambora, Fighty und Rainbow problemlos. Die Zähne waren in einem so schlechten Zustand, dass nicht viele erhalten werden konnten (was für die Hündinnen kein Problem darstellt). Die Kosten für die Zahn OP betrugen zwischen 400.- und 700.-  EUR pro Hund und wurden anteilig von GPI und den Adoptanten übernommen. An dieser Stelle bedankt sich GPI nochmals auch bei den privaten Spendern für die finanzielle Unterstützung bei der medizinischen Behandlung der Greyhounds.

Die liebe und besonders ruhige Rainbow hatte im April endlich eine Anfrage ihrer späteren Adoptantin und durfte nach Hannover ziehen, wo sie ihr neues Leben in vollen Zügen genießt. Bis vor kurzem wartete noch die 8-jährige Healy auf ein für-immer Zuhause. Zwischenzeitlich hat auch sie eine Interessentin und wir hoffen, dass Healy nach ihrer anstehenden Zahnsanierung von der privaten Pflegestelle zu ihrer Adoptantin umziehen kann. Bis dahin gibt es vieles zu entdecken und zu lernen für sie. Die Begegnungen mit kleinen Hunden werden fleißig geübt, kannte sie doch in ihrem bisherigen Leben nur andere Greyhounds. Wir drücken Healy die Daumen, dass wir auch bald über sie von einem „Happy End“ erzählen können.

….

22.01.2019 Sie sind da!

Macau Greyhounds sind glücklich gelandet….

Zurück