Kenya

Rasse: Galgo
Geschlecht: Weiblich
Alter: Ca. 2 Jahre 
Mittelmeer-Check: Wird gemacht 
Größe: 59 cm
geimpft: Ja
gechipt: Ja
kastriert: Ja

Update August 2018: Kenyas wunde ist verheilt und sie hat sich zu einer aufgeweckten, manchmal aufgedrehten Galga entwickelt.Im Spetember kann sie nach Deutschland reisen.

---

Kenya ist eine junge Galga die Pilar  Ende Juni streunend auf der Straße einsammeln konnte. Man hat ihr, bevor sie ausgesetzt wurde, den Chip brutal rausgeschnitten. Da sie an akuter Blutarmut litt, konnte die Wunder leider nicht genäht sondern vorerst nur gereinigt werden. Bei Pilar im Refugio wird die Hübsche nun aufgepäppelt. Wenn sie mehr Gewicht zugelegt hat, kann sie kastriert und geimpft werden.

Die sanfte Galga ist Fremden gegenüber anfangs mistrauisch - kein Wunder bei dem was sie erlebt hat. Aber ein sicherer Vierbeiner und etwas Eingewöhnungszeit helfen ihr, schnell aufzutauen.

Sie versteht sich sehr gut mit anderen Hunden und auch Katzen.

Ein erster Test auf Mittelmeerkrankheiten war negativ.


Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:

Frau Inga Freund (Düsseldorf)
Betreuung der Adoptionsinteressenten
e-mail: inga.freund@greyhoundprotection.de
Telefon: 0211/16 39 53 91 Montag - Samstag von 10 bis 20 Uhr

Frau Petra Wilhelm (Aachen)
Betreuung der Adoptionsinteressenten
e-mail: Petra.wilhelm@greyhoundprotection.de
Telefon: 0171-9108102 Montag - Samstag von 10 bis 20 Uhr

 

Als Kenya bei Pilar ankam:

Als man sie fand war sie völlig ausgezerrt:

Zurück