India

Rasse: Galgo
Geschlecht: Weiblich
Alter: Ca. 2 Jahre 
Mittelmeer-Check: Wird gemacht
Größe:

62 cm

geimpft: Ja
gechipt: Ja
kastriert: Ja

Update 12.12.

India macht weiter sehr gute Fortschritte. Sie setzt beim "traben" bereits bei jedem 2. Schritt das Vorderbein mit auf. Sie ist voller Lebensfreude und eine wahre Kuschelmaus. Auf dem Sofa schmiegt sie sich immer eng an, ob an die Zweibeiner oder Vierbeiner - Hauptsache Körperkontakt.

India ist eine rundum freundliche und zutrauliche Galga, die ihr ganzes Leben noch vor sich hat. Mit anderen Hunden klappt es sehr gut, sie spielt und kuschelt gern. Auch mit Katzen versteht sie sich. Die Galga weiß was sie will: ist das Pflegefrauchen nicht schnell genug mit dem Futter, kommentiert sie das. Liegt jemand auf ihrem auserwählten Liegeplatz, fordert sie ihn auf zu gehen, ist dabei aber nicht unfreundlich höchstens mal streng ;)

Sie ist eine wahre Freude !

---

Update 7.11. - Gute Nachrichten von Pflegefell India

Der Umzug auf die private PS in Deutschland hat ihr sehr gut getan. Wie man auf dem Video sehen kann, belastet sie das Vorderbein schon viel besser. Die dicken Ellenbogen sind abgeschwollen und sie bekommt Muskeltraining, das tut ihr gut India hatte eine Erkältung und seitdem sie davon genesen ist, ist sie wie umgewandelt: Spielt, tollt rum, und bellt wenn die Pflegemama nicht schnell genug mit dem Futter ist.

Wir beobachten die süße Maus noch weiter und entscheiden dann bzgl. einer OP...

----

India ist am 13.10. gut auf der deutschen Pflegestelle angekommen, sie bekommt dort nun alle erforderliche Pflege .

Pilar hat die junge Galga Ende August  auf der Straße aufgelesen, wo die Hündin verzweifelt hinter den Menschen her humpelte, um Hilfe zu bekommen. Sie hat starken Schmerzen im Vorderbein und wurde deshalb wohl ausgesetzt...

Die erste Untersuchung ergaben, dass India wohl aus einer alten Verletzung der Schulter eine starke Arthrose bekommen hat. Durch die Schohnhaltung ist auch ihr Ellbogen Gelenk versteift und sie setzt das Bein beim Laufen kaum auf. In Spanien wäre die einzige Behandlungsmethode gewesen, das Bein zu amputieren. Gut dass sie nun hier bei uns ist :)

 


Wenn Sie India ein Zuhause geben möchten, melden Sie sich bitte bei:

Frau Petra Wilhelm (Aachen)
Betreuung der Adoptionsinteressenten
e-mail: Petra.wilhelm@greyhoundprotection.de
Telefon: 0171-9108102 Montag - Samstag von 10 bis 20 Uhr

Frau Inga Freund (Düsseldorf)
Betreuung der Adoptionsinteressenten
e-mail: inga.freund@greyhoundprotection.de
Telefon: 0211/16 39 53 91 Montag - Samstag von 10 bis 20 Uhr

 

In Spanien: 

Zurück