Anouk

Rasse: rumänischer Windhund
Geschlecht:   Weiblich
Alter: ca. 5 Jahre 
Größe:  
geimpft: Ja
gechipt: Ja
kastriert: Ja

Am 8.02. ist die bezaubernde sanfte Anouk auf unserer PS angekommen.

Sie ist eine ruhige und extrem liebenswerte Hündin die das Pflegerudel anführt. Völlig souverän sorgt sie für Ruhe, wenn die Jungspunde zu sehr aufdrehen. Die unsichere Sola orientiert sich sehr an ihr.  mehr und mehr spielt sie auch mal eine Runde: wenn Janosch  zu ihr ans Körbchen kommt, dann albern sie beide rum. Mäulchen in Mäulchen , so wie junge Hunde. Zu süß...

Anouk ist nach Meinung der PS höchstens 5 Jahre alt, auch wenn der im Tierheim ausgestellte Pass sie älter ausweist .Sie hat noch  keine alten Zähne und mit jedem Tag wird sie verspielter und immer hübscher: Innerlich und äußerlich.  Sie hat eine enorme Sprungkraft und zeigt draussen Jagdtrieb, ein hoher Zaun sollte im neuen Zuhause also vorhanden sein.

Treppen rauf runter konnte Anouk als erstes, sie ist sehr leichtfüssig und hat optisch wirklich viel von einem irischen Greyhound. Sie legt gern ihr Köpfchen auf den Rücken der anderen Hunde. Oder chillt in der Sonne im Garten, das liebt sie... Manchmal steht sie einfach nur da, lässt alles auf sich wirken als würde sie sich wundern wo sie plötzlich gelandet ist. Dann schüttelt sie sich kurz und kommt fröhlich zu einem gerannt...

Wenn alle vier Pflegehunde draussen im Auslauf sind, hören sie auf Pfiff und Zuruf :  alle kommen reingerannt.

Anouk geniesst den Garten und ihr weiches  Bettchen. Außerdem ist sie Stubenrein. Ein Wunder nach Jahren im Zwinger...

Scheu vor Menschen haben alle rumänischen Neuankömmlinge  nicht: wirklich ganz tolle Hunde !

 

Insgesamt 6 Greyhounds wurden im Sommer 2019 von den rumänischen Polizei beschlagnahmt, da der Besitzer illegal mit den Tieren gejagt oder an Rennen teilgenommen hat. Die Kommunikation mit den Zuständigen über die Freigabe der Hunde gestaltete sich sehr schwierig, im Januar nun erhielten wir die Nachricht, dass sie zur Ausreise freigegeben wurde. Die Tiere leben im  großen Tierheim Botosani in Rumänien  mit über 1.000 anderen Hunden, die Zwinger sind nicht geheizt (was im Winter für die Tiere schwer zu ertragen ist) Und sie leihen dort auf kaltem Beton.

Wir sind froh, die Ältesten der Hündinnen aus den traurigen Leben im Tierheim rausholen zu können. Die Bluanalyse zeigt einen erhöhten Titer für Anaplasmose, alle anderen Werte sind unauffällig. Mit den Bakterien infizierte Hunde bilden meist Antikörper und zeigen keine Symptome, so auch bei Anouk. Anaplasmose ist gut behandelbar und auch nicht von Tier zu Tier/Mensch übertragbar. Anouk bekommt nun eine entsprechende Behandlung.

Wenn Sie ANOUK ein Zuhause geben möchten, melden Sie sich bitte bei:

Frau Siggi Schulz
Betreuung der Adoptionsinteressenten für Greyhounds
e-mail: siggi.schulz@greyhoundprotection.de
Telefon: 07720/65 03 5 oder mobil: 0172/41 56 437 Montag - Samstag von 10 bis 20 Uhr

 

in Rumänien :

 

Zurück